Auswirkungen


Betroffene erleben oft Diskriminierung als Ausgrenzung und Ungerechtigkeit. Dies kann sich äußerst negativ auf die Gesundheit, die Bildung, die Arbeit sowie auf den sozialen Zusammenhalt und die Solidarität auswirken.


Was sind die sozialen Folgen von Diskriminierung?

Die negativen Auswirkungen von Diskriminierung auf die Einzelpersonen und die Gesamtgesellschaft sollten nicht unterschätzt werden. Diskriminierung ist der Teil einer Dynamik, die für einige Hindernisse schafft und anderen Vorteile bietet, die nicht auf dem Eigenwert der Menschen, sondern auf Vorurteilen beruhen.

Diskriminierung trägt zur wachsenden sozialen Ungleichheit bei, die den Kapitalismus des einundzwanzigsten Jahrhunderts kennzeichnet. Eine Gesellschaft, die ihre Menschen schätzt, kann nicht zulassen, dass Diskriminierung weiterhin Menschen allein aufgrund von Merkmalen in Gruppen mit unverdienten Privilegien oder Benachteiligungen aufteilt.