Wenn viele gemeinsam träumen…Sei du Teil einer neuen Wirklichkeit und eines neuen Miteinanders



Samstag, der 20. März 2021

Die erste gemeinsame Veranstaltung der Esslinger Wochen gegen Rassismus und der Esslinger Frauenwochen mit Angelina Haug, Kulturwandel-Botschafterin & Lebenswegbegleiterin

Interaktiver Online-Workshop – bitte mit Videobild am Workshop teilnehmen Organisiert vom Frauenrat Esslingen und der Antidiskriminierungsstelle Esslingen

Wenn einer allein träumt, ist es nur ein Traum;
Wenn viele gemeinsam träumen,
ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit.
Friedensreich Hundertwasser

Wie sähe unsere Welt aus, wenn es egal wäre, welche Hautfarbe du hast, wie alt du bist, welchem Geschlecht durch dich zugehörig fühlst, welche Religion dir heilig ist, wie dein Körper aussieht, welches Geschlecht du sexuell anziehend findest, aus welchem Land du oder deine Vorfahren kommen. In unserer jetzigen Welt ist das nicht egal. Unsere ganze Welt ist durchdrungen von Diskriminierung und zwar seit Jahrhunderten. Diskriminierung ist überall und sie ist für uns normal, weil wir in dieser Welt aufgewachsen sind. So handeln, sprechen und denken wir – meistens ohne es absichtlich zu wollen – einem anderen Menschen gegenüber herabwürdigend. In diesem Online-Workshop wollen wir unsere Wahrnehmung schulen und uns sensibilisieren, damit wir Teil einer neuen Wirklichkeit werden können. Einer Wirklichkeit, in der alle Menschen an einem guten Leben teilhaben können, weil wir Menschen alle gleich-wertig sind.

Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich unter anmeldung@ad-es.de. Wenn Sie einen Dolmetschen ins Gebärdensprachen möchten, bitte melden Sie sich spätestens bis zum 10.03.


Gefördert durch